Bitte mindestens 5 Zeichen eingeben.

Sie sind auf der Mikron Tool Webseite Europe | Wechseln Sie das Land
Private Area

Error!

Please check your user and password

user
password
/ / / /

Präzises und schnelles
Zentrieren und Bohren

 

Zentrieren / Pilotbohren und Bohren 

MiquDrill 210 besitzt durch seine spezielle Bohrerspitzengeometrie eine hohe Selbstzentrierung und kann daher auf regelmässigen und geraden Oberflächen ohne Zentrier- bzw. Pilotierbohrung eingesetzt werden.

Höhere Anforderungen: bei unregelmässigen Oberflächen, oberflächenverhärteten Materialien, schrägen Oberflächen oder für höchste Positionsgenauigkeit:

MiquDrill 210 bildet mit dem Zentrierbohrer MiquDrill Centro und dem Kurzbohrer MiquDrill 200 ein in sich abgestimmtes Programm. Die Ausgangslage für eine präzise Bohrung (Positionsgenauigkeit) und einen stabilen Bearbeitungsprozess bietet die Zentrierbohrung mit MiquDrill Centro, eine Pilotbohrung mit dem Kurzbohrer MiquDrill 200 oder ggf. beim Bohren auf Schrägen der Pilotbohrer CrazyDrill Crosspilot. Der Zentrier- bzw. Pilotbohrer realisiert durch seine kurze und robuste Bauweise eine hohe Positionsgenauigkeit. Zudem wird mittels der Zentrier- bzw. Pilotbohrung der Folgebohrer (MiquDrill 210) geführt, was die Rechtwinkligkeit sowie Fluchtungsgenauigkeit (Geradheit) garantiert.

Die Qualität der Bohrung sowie der stabile Bearbeitungsprozess (kein Verklemmen) wird mittels einer abgestimmten Werkzeugtoleranz garantiert. 

Toleranz Pilotbohrer MiquDrill 200: 0 mm /- 0.006 mm (.0“ /- .00024“) (h6)

Toleranz Pilotbohrer CrazyDrill Crosspilot (Schrägbohrungen): 0 mm /+ 0.006 mm (.0“ /+ .00024“) (k6)

Toleranz Folgebohrer MiquDrill 210: 0 mm /- 0.006 mm (.0“ /- .00024“) (h6)

Bohrprozess

Allgemein

In der Zerspanungsindustrie werden immer kürzere Bearbeitungszeiten gefordert. Gleichzeitig sind die Ansprüche an die Fertigungsgenauigkeit und Prozesssicherheit extrem hoch. Um diese Anforderungen zu erfüllen, muss das System „Werkzeugmaschine – Spindel – Werkzeug –  Werkzeugaufnahme“ als Ganzes betrachtet werden (siehe Zusatz Info).

Mikron Tool hat für die Anwendung von MiquDrill Centro, 200 und 210 einen schnellen und prozesssicheren Prozess definiert, welcher ein optimales Bohrresultat erzeugt.

  • Zentrierbohren (in einem Bohrstoss) mit MiquDrill Centro
  • Bohren:
    • In einem Bohrstoss mit MiquDrill 200
    • Mittels Bohrsteps (Tiefbohrzyklus mit Spanbruch und Entspänen) mit MiquDrill 210

MiquDrill Centro

  • Externe Kühlung einschalten
  • Mit Bohrungsdrehzahl und Bohrungsvorschub (siehe Schnittdaten) einfahren und bohren in einem Bohrstoss
MikronTool-Products-Process-Center-120
  • Nach dem Erreichen der gewünschten Schnitttiefe mit dem Bohrer mit Bohrungsvorschub oder Eilgang zurückfahren

MiquDrill 200: Bohrbearbeitung mit einem Bohrstoss

  • Externe Kühlung einschalten
  • Mit Bohrungsdrehzahl und Bohrungsvorschub (siehe Schnittdaten) einfahren und bohren in einem Bohrstoss
MikronTool-Products-Process-MiquDrill-Drilling-depth-Q1
  • Nach dem Erreichen der gewünschten Schnitttiefe mit dem Bohrer mit Bohrungsvorschub oder Eilgang zurückfahren

MiquDrill 210: Bohrbearbeitung nach DIN 66025/PAL

G83 Tiefbohrzyklus mit Spanbruch und Entspänen
Q = Tiefe des jeweiligen Bohrschrittes

1. Bei Bedarf Zentrierbohrung / Pilotbohrung:

MikronTool-Products-Process-Center-120-irregular-surface
MikronTool-Products-Process-MiquDrill-Drilling-depth-irregular-surface
MikronTool-Products-Process-Drilling-depth-2xd-irregular-surface

2. Erster Bohrstoss Q1:

  • Bohrung mit MiquDrill 210 bis maximale Bohrtiefe Q1 in einem Bohrstoss, anschliessend entspänen
MikronTool-Products-Process-Drilling-depth-Q1-pilot

3. Weitere Bohrstösse Qx (siehe in der Schnittdatentabelle), anschliessend entspänen

MikronTool-Products-Process-Drilling-depth-Q1-Qx-more-pilot drill

Bemerkung:

Zwischen den Bohrstössen komplett aus der Bohrung fahren, mit Schmiermittel Späne abspülen und Bohrer kühlen.
Beim Auftreten von Aufschwingungen empfehlen wir, nicht komplett aus der Bohrung zu fahren.

Getestet und bewährt

Mikron Tool hat für die Anwendung von MiquDrill Centro, MiquDrill 200 und MiquDrill 210 die idealen Schnittparameter (Verhältnis Bohrgeschwindigkeit zu Standzeit und Prozesssicherheit) ermittelt. Diese werden in den Schnittdatentabellen nach Bohrerdurchmesser, Bohrtiefe sowie dem zu bearbeitenden Werkstoff aufgelistet. Eindeutige und bei Mikron Tool getestete Schnittdaten, wie Schnittgeschwindigkeit vc, Vorschub f und Bohrstösse Q, erlauben ein schnelles und sicheres Bearbeiten.

Die Übersicht der Schnittwerttabelle nach Werkstoffgruppe, Werkstoffart, Härtegrad bzw. Zugfestigkeit, Werkstoffnummer, DIN und  AISI/ASTM/UNS erlaubt ein schnelles Zuordnen des zu bearbeitenden Materials.

Verpackung

Für MiquDrill ist eine stosssichere und bedienerfreundliche Bohrer Verpackung unerlässlich.  Mikron Tool bietet die Werkzeuge der Familie MiquDrill in einer hochwertigen Mehrfachverpackung an. MiquDrill Centro in Verpackungseinheiten von 3 Stück. MiquDrill 200/210 in Verpackungseinheiten von 5 Stück.

Hinweise oder weitere Fragen

Hinweise zu Spannmittel und Kühlung bzw. Schmierung finden Sie unter dem Kapitel "Zusatz Info".

Mikron Tool verfügt über ein internationales Team von Zerspanungsspezialisten. Diese beantworten gerne Ihre Fragen (Maschinen, Spannmittel, Kühlung, Prozess...).

Benutzen Sie diesen Link, um direkt mit uns Kontakt aufzunehmen.

TOOL FINDER
 
QUICK FINDER